Bodenbelag: Check!

Heute hab ich den Spachtelboden versiegelt. Damit ist er gegen Flüssigkeiten geschützt. Jetzt muss das PU Siegel noch aushärten, damit der Boden alltagstauglich ist. Trocken und vorsichtig begehbar ist er schon jetzt, braucht aber nun noch 7 Tage bis zur vollständigen Härte.

Der Belag besteht aus:
– zwei Durchgänge Grundierung als Feuchtigkeitssperre
– ein Durchgang Voranstrich als Haftbrücke
– 5mm zementäre Spachtelmasse
– zwei Durchgänge PU Siegel zum dauerhaften Schutz der Oberfläche gegen das Eindringen von Flüssigkeiten

Begonnen habe ich bei jedem Durchgang im Abstellraum des
Staffelgeschosses. So konnte ich mich an den Ablauf gewöhnen um dann im Wohnzimmer das bestmögliche Ergebnis zu bekommen.

Beim Verarbeiten der Spachtelmasse selbst (gut 1,5 Tonnen auf 180qm) haben ein guter Freund und mein Schwiegervater kräftig mit zugelangt. So konnten wir das Material zügig verarbeiten (ca. 9 Stunden).

Nun sind wir froh, dass wir den Boden soweit fertig haben. So ist wenigstens der zweite Weihnachtsfeiertag arbeitsfrei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s